Serviceanfrage

Für eine Serviceanfrage benutzen Sie bitte untenstehendes Formular,
alternativ können Sie sich das Formular auch als PDF-Datei herunter-
laden und uns per FAX oder E-Mail senden. Beachten Sie bitte unsere
Geschäftszeiten: Mo – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr, am Wochenende und an
Feiertagen ist der Kunden-Service nicht besetzt.



PDF Serviceanfrage herunterladen

ROBOT-TECHNOLOGY GmbH
Kunden-Service

Helpline Telefon: +49.6026.50194 - 0
Helpline Telefax: +49.6026.99627 - 42
E-Mail: service[at]robottechnology.de


 
 

 

 

Einsatzadresse








Art der gewünschten Leistung *










Informationen zur Anlage / Fehlerbeschreibung / Ersatzteil








Durch die möglichst detailierte Beschreibung Ihres Wunsches ermöglichen Sie uns eine schnelle und zielgerichtete Bearbeitung Ihrer Anfrage. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.







Organisatorische Hinweise








Nach dem Absenden der Serviceanfrage wird diese umgehend bearbeitet. Sie erhalten von uns schnellstmöglich eine Rückmeldung.







Bitte nach rechts ziehen



 

* Pflichtfelder - Diese Felder müssen ausgefüllt sein um das Formular absenden zu können.

Starker Schmutz erschwert nicht nur die Arbeiten, sondern gefährdet auch die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Dies gilt ins-
besondere bei Rutschgefahr durch Schmier-, Löse- oder Trennmittel. Um die Arbeiten ohne Verzug aufnehmen zu können, bitten
wir, den Roboter und die Arbeitsumgebung vorab grob zu reinigen. Vielen Dank!

Es gelten die Ihnen bekannten „Allgemeinen Lieferbedingungen“ in ihrer jeweils gültigen Fassung. Die Leistungen werden zu
unseren jeweils aktuellen Verrechnungssätzen für Ingenieure und Techniker fakturiert. Neben der geregelten Haftung für
Schäden am Servicegegenstand selbst haften ROBOT-TECHNOLOGY und ihre Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen dem Kunden
dem Grunde nach für schuldhaft zugefügte Sach- und Personenschäden. Der Höhe nach ist diese Haftung pro Schadensereignis
für Personenschäden auf insgesamt EUR 2.000.000 und für alle Schadensereignisse für Personenschäden eines Jahres auf EUR
4.000.000 sowie pro Schadensereignis für Sachschäden auf EUR 1.500.000 und für alle Schadensereignisse für Sachschäden
eines Jahres auf EUR 3.000.000 beschränkt. Die Haftung für andere Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist ausges-
chlossen. Das gilt insbesondere für die Haftung für indirekte oder Folgeschäden oder Verluste, wie z.B. Ausfall von Einnahmen,
Nutzungsausfall, Produktionsausfall, Kapitalkosten oder Kosten, die mit einer Betriebsunterbrechung verbunden sind. Der
Ausschluss gilt auch im Falle des Verzugs.

Unsere Zahlungsbedingungen für Serviceleistungen lauten: Sofort zahlbar ohne Abzug.