Metalllaserschneiden

Beim Metalllaserschneiden kommen Faser- und CO2-Laser zum Einsatz. Grundsätzlich unterscheidet man beim Schneiden von Metallen zwei Kategorien. Bei der ersten Kategorie wird das Schneiden mit Stickstoff ausgeführt und bei der zweiten Kategorie mit Sauerstoff. Das Schneiden mit Sauerstoff zeichnet sich dadurch aus, dass wesentlich höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. Dies ist dadurch gegeben, dass der Sauerstoff zusätzlich die Verbrennung fördert.

Beim Schneiden mit Stickstoff ist die Oberflächenqualität besser und die Oxidation des Bauteils wesentlich geringer. Mit dem Laserroboter ROBOCUT können beide Verfahren durchgeführt werden. Es lassen sich auch beide Verfahren in die Laserschneidanlage FLACS RT-Series integrieren.