Laserschneidstation

FLACS SCAN 100

Bearbeitung von hochgenauen Konturen // Hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit // Schneiden, Markieren, Perforieren und Abtragen

 

Zu diesem Produkt sind aktuell keine Anwendungsfilme vorhanden.

 

Laserbearbeitungsstation FLACS SCAN 100

Standard-Laserstation für die kostengünstige Bearbeitung von Kunststoffbauteilen. Das flexible System ist eine interessante Alternative zu herkömmlichen Stanzen. Durch die minimierten bewegten Massen (der Laserstrahl wird durch zwei sehr leichte Spiegel umgelenkt) können hochgenaue Konturen mit sehr hohen Geschwindigkeiten hergestellt werden. Nicht nur das Schneiden von Bauteilen, sondern auch Markieren, Perforieren oder Abtragen von Material sind möglich. Die erreichbaren Genauigkeiten liegen je nach Anwendung bei bis zu +/- 0,02 mm.

LASER

In diesem Anlagenkonzept werden CO2-Laser zwischen 60 und 600 Watt eingesetzt. Der Laser ist auf einer Justageplatte montiert und mit komplett geschlossener Strahlführung ausgestattet, die mit Überdruck staubfrei gehalten wird.

SCANNER

Als Laseraustritt kann eine feste Düse, ein 2-Achsen-Scanner oder ein 3-Achsen-Scanner verwendet werden. Mit dem 3-Achsen- Scanner können größere Arbeitsbereiche mit guter Fokusqualität realisiert werden. Die Ansteuerung des Scanners erfolgt über einen Industrie-PC.

STRAHLFÜHRUNG

Die Strahlführung ist komplett geschlossen und einfach justierbar. Es
werden lediglich zwei Umlenkspiegel benötigt. Zur Minimierung des Fokus-
durchmessers und folglich zum Erreichen einer höheren Prozessleistung ist
eine Strahlaufweitung in der Strahlführung integriert.

ANLAGENVARIANTEN

Anlagenvariante mit Roboterbeschickung

Zur automatischen Beschickung steht eine Variante zur Verfügung, die im vorderen Bereich komplett geöffnet ist. Die Bauteile können
von vorne durch einen Linearroboter oder 6-Achsen-Roboter flexibel in die Station eingehalten werden. Der Roboter kann die
Bauteile mehrfach umpositionieren, um diese von mehreren Seiten mit dem Scanner bearbeiten zu können.